drei bulgarische staatsbürger von serbischen zollbeamten wegen schmuggels festgenommen

drei bulgarische staatsbürger von serbischen zollbeamten wegen schmuggels festgenommen

Serbische Zollbeamte haben am Grenzübergang Batrovci drei bulgarische Staatsbürger wegen des Verdachts auf Zigaretten- und Alkoholschmuggel festgenommen. Der Vorfall ereignete sich, als die Beamten ein Renault-Fahrzeug inspizierten, das die Verdächtigen transportierte.

beschlagnahmte ware

Während der Inspektion fanden die Zollbeamten 70 Kisten verschiedenen Zigarettenmarken und 36 Flaschen Alkohol versteckt im Kofferraum und in den Fahrzeugabteilen. Die verdächtigten Personen wurden für bis zu 48 Stunden festgehalten und sollen der zuständigen Staatsanwaltschaft übergeben werden.

routinekontrolle

Die illegalen Waren wurden bei einer routinemäßigen Kontrolle des Fahrzeugs entdeckt, das vermutlich versuchte, die Waren ohne Zollkontrolle zu transportieren. Solche Festnahmen sind nicht ungewöhnlich und unterstreichen die Wachsamkeit der Zollbeamten an den Grenzen.

vergleich mit deutschland

In Deutschland sind ähnliche Kontrollen an den Grenzen ebenfalls gängig, insbesondere an den Grenzen zu Nicht-EU-Ländern. Maßnahmen wie diese sind entscheidend, um Schmuggel und illegale Aktivitäten zu verhindern und die Integrität des Binnenmarktes zu schützen.


Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *