Gesetz geändert – Darum wirst du künftig viel öfter vom Radar erwischt – Oberösterreich

by

in

Neue Geschwindigkeitskontrollen in Oberösterreich

Seit dem 1. Juli 2024 gilt in Oberösterreich ein neues Gesetz, das es den Gemeinden erleichtert, Geschwindigkeitskontrollen aufzustellen. Diese Änderung soll die Verkehrssicherheit erhöhen, indem mehr Fahrten überwacht werden.

neues gesetz erleichtert installation von radarkontrollen

Die österreichische Regierung hat ein Gesetz verabschiedet, das es Kommunen ermöglicht, einfacher und schneller Geschwindigkeitsmessgeräte zu installieren. Diese Maßnahme soll dazu beitragen, die Anzahl der Radarfallen drastisch zu erhöhen und somit die Straßen sicherer zu machen.

mehr kontrolleure und vermehrte radarkontrollen

Durch das neue Gesetz wird eine Zunahme der Geschwindigkeitskontrollen erwartet. Dies bedeutet für Autofahrer mehr Radarkontrollen und eine höhere Wahrscheinlichkeit, geblitzt zu werden. Ziel ist es, Raser abzuschrecken und die Unfallzahlen durch überhöhte Geschwindigkeit zu reduzieren.

auswirkungen auf autofahrer in oberösterreich

Autofahrer sollten sich auf häufigere Kontrollen einstellen. Die erhöhte Präsenz von Geschwindigkeitsmessgeräten wird voraussichtlich zu einer Senkung der durchschnittlichen Fahrtgeschwindigkeit führen. Diese Geschwindigkeitskontrollen könnten auch Vorbildcharakter für ähnliche Regelungen in Deutschland haben.


Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *