Mysteriöser Fund: Verlassener Steinbruch in der Schweiz voller Volkswagen

Mysterium im Steinbruch

Ein niederländischer YouTuber namens Bob Thissen hat einen mysteriösen verlassenen Steinbruch in der Schweiz entdeckt, der mit 40 Volkswagen-Fahrzeugen gefüllt ist. Thissen, der den Steinbruch erkundete und dokumentierte, fand eine Mischung aus älteren und neueren Modellen, darunter Golf der zweiten Generation, New Beetle und Fox.

Verschiedene Modelle und ihr Zustand

Die Mehrzahl der Fahrzeuge wurde zwischen den 1970er und 1990er Jahren produziert, wobei die zweite Generation des Golf, die zwischen 1983 und 1992 hergestellt wurde, am stärksten vertreten war. Die Autos befanden sich in einem schlechten Zustand; die feuchte Umgebung hatte zu erheblichen Schäden und Schimmelbildung im Inneren der Fahrzeuge geführt.

Einige der Fahrzeuge sind seit weniger als zehn Jahren im Steinbruch, wie aus den vor Ort gefundenen Verkehrsschildern hervorgeht. Die Herkunft der Autos und wie sie in den Steinbruch gelangten, ist unklar. Es wird spekuliert, dass sie möglicherweise zu einem Volkswagen-Museum gehören und der Steinbruch aufgrund von Platzmangel als Lager genutzt wurde.

Spekulationen und offene Fragen

Die Entdeckung wirft viele Fragen auf: Wer hat die Fahrzeuge dort abgestellt, und warum wurden sie nicht besser geschützt? Könnte es sich um eine kostensparende Lagermethode handeln, oder ist der Steinbruch ein geheimer Stützpunkt für ausgemusterte Autos?

Obwohl viele Fragen noch unbeantwortet bleiben, führt der Fund zu spannenden Spekulationen und zieht das Interesse vieler Automobil-Enthusiasten auf sich. Weitere Informationen könnten die Geschichte klären, aber bis dahin bleibt der verlassene Steinbruch ein faszinierendes Rätsel.


Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *