Plastikteil für 149 Kronen löst Neuwagenproblem

Plastikteil für 149 Kronen löst Neuwagenproblem

Immer mehr moderne Autos sind mit Sensoren ausgestattet, die die Aufmerksamkeit des Fahrers überwachen. Diese Sensoren sind dazu da, Sicherheitsprobleme zu verringern, können jedoch manchmal überempfindlich reagieren. Besonders bei dem Volvo EX30 gibt es Berichte, dass selbst kleine Ablenkungen wie das Überprüfen des Mobiltelefons oder der Seitenanspiegel falsche Alarme auslösen.

überreaktion der Sensoren

Die Sensoren können in der Regel im Menüsystem des Autos deaktiviert werden. Allerdings schalten sie sich oft wieder ein, wenn das Auto neu gestartet wird. Dies sorgt für Frustration bei den Fahrern, da die Alarme während der Fahrt störend sein können. Solche Alarme erscheinen häufig im Instrumentenpanel oder werden als akustische Signale ausgegeben.

einfache Lösung für ein nerviges Problem

Eine schwedische Firma namens Hedlund Design hat eine einfache, aber effektive Lösung für dieses Problem gefunden. Sie bieten eine kleine, flexible Plastikabdeckung an, die am Sensor der Lenksäule des Volvo EX30 angebracht wird. Diese Abdeckung blockiert den Sensor effektiv, sodass keine falschen Alarme mehr ausgelöst werden. Das Produkt kostet 149 Kronen und kann leicht montiert werden.

weitere Produkte von Hedlund Design

Nicht nur für den Sensor bietet Hedlund Design Lösungen an. Sie haben auch einen speziellen Aufkleber entwickelt, der das Harman Kardon-Logo auf dem Soundsystem des Autos abdeckt. Solche kleinen Anpassungen zeigen, wie das Unternehmen auf die Bedürfnisse der Autofahrer eingeht und ihnen dabei hilft, ein angenehmeres Fahrerlebnis zu haben.

Während einige Fahrer die eingebauten Sensoren als wichtige Sicherheitsmaßnahme betrachten, finden andere sie eher störend. Mit der Möglichkeit, einfache Lösungen wie die von Hedlund Design zu nutzen, können Fahrer selbst entscheiden, welche Technologie in ihrem Auto aktiv sein soll.


Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *