unglaublich niedrige benzinpreise verursachen lange warteschlangen in oulunsalo

Am Montagabend erlebten Autofahrer am Shell-Tankstelle in Oulunsalo, Finnland, eine kuriose Überraschung. Eine Gruppe von Eishockeyspielern, darunter der 23-jährige Tubbe Hellström, bemerkte sehr niedrige Kraftstoffpreise an der Preisanzeige. Diesel kostete laut Anzeige nur 0,002 Euro pro Liter, während der Preis für 95-Oktan-Benzin bei 0,000 Euro pro Liter lag.

Reaktion der Autofahrer

Hellström war auf dem Weg zu einem Training mit seinen Teamkollegen und entschied sich, ein Video der Anzeige aufzunehmen. Er kommentierte, dass die Preise „lächerlich niedrig“ seien und bemerkte, dass der Parkplatz der Tankstelle mit etwa 10-12 Autos gefüllt war, die alle darauf warteten, ihren Tank aufzufüllen. Diese ungewöhnliche Preissituation führte zu langen Warteschlangen und regen Gesprächen zwischen den Autofahrern.

Technisches Problem als Ursache

Die Mitarbeiter der Tankstelle stellten jedoch später klar, dass die angezeigten Preise falsch waren und vermutlich ein technisches Problem vorlag. Der Tankstellenleiter erklärte, dass sie die Preise nicht ändern konnten und dass die normalen Kraftstoffpreise weiterhin galten. Diese Erklärung wurde von den Fahrern, die auf günstigeren Kraftstoff gehofft hatten, mit Enttäuschung aufgenommen.

Vergleich mit Deutschland

In Deutschland gibt es strenge Vorschriften zur Preisgestaltung an Tankstellen, um solche Irrtümer zu vermeiden. Bei einem solchen Vorfall wären die Verantwortlichen verpflichtet, die technischen Probleme sofort zu beheben und die Kunden zu informieren. Dies zeigt die Bedeutung eines zuverlässigen Preisanzeigesystems, um Verwirrungen und mögliche Missverständnisse zu verhindern.


Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *